Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Blue ETS - BLUE-Enterprise and Trade Statistics

Projektherkunft

IAB-Projekt

Projektleiterin / Projektleiter

  • Bender, Stefan
  • Drechsler, Jörg

Mitarbeiterin / Mitarbeiter

  • Wang, Xinjie

Projektstart

April 2010

Projektende

März 2013

Beteiligte Auftraggeber

  • European Commission

Kurzbeschreibung

Das im Herbst 2010 gestartete Drittmittelprojekt Blue-ETS hat zum Ziel, den internationalen Zugang zu den Datensätzen des IAB weiter zu verbessern. In Kooperation mit der Universität Southampton und ISTAT in Italien wird untersucht, ob für komplexe Linked-Employer-Employee-Datensätze (LEED), also Datensätze, in denen Informationen von Arbeitgebern und deren Arbeitnehmern verknüpft sind, eine Bereitstellung von hochwertigen Datenstrukturfiles möglich ist. Anhand dieser Datensätze, die in ihrer Struktur ein Abbild der Originaldaten bilden, aber den Datenschutz der Befragungsteilnehmer gewährleisten, können Forscherinnen und Forscher dann ihre Analyse-Codes entwickeln und die fertigen Programme zur Datenfernverarbeitung an das FDZ schicken. Weiterhin soll ermittelt werden, ob auch mit ISTAT in Rom ähnlich wie an der University of Michigan eine FDZ-in-FDZ Lösung implementiert werden kann.
Weitere Informationen unter sind im Internet verfügbar unter: http://www.blueets.istat.it

Projektziel

Ziel des Projektes ist zu klären, ob für komplexe Linked-Employer-Employee-Datensätze (LEED), also Datensätze, in denen Informationen von Arbeitgebern und deren Arbeitnehmern verknüpft sind, eine Bereitstellung von hochwertigen Datenstrukturfiles möglich ist.
 

Beteiligte Institute

  • Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit

Projektstatus

Abgeschlossen
 

Infobereich.

Abspann.