Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Forschungskooperation von IAB und SFB 882 Von Heterogenitäten zu Ungleichheiten

Projektherkunft

IAB-Projekt

Projektleiterin / Projektleiter

  • Bender, Stefan
  • Diewald, Martin (Universität Bielefeld)
  • Jacobebbinghaus, Peter
  • Liebig, Stefan (Universität Bielefeld, Fakultät für Soziologie)

Mitarbeiterin / Mitarbeiter

  • Büschel, Ulrike
  • Daumann, Volker
  • Dony, Elke
  • Fausel, Gudrun
  • Güttler, Detlef
  • Hense, Christine
  • Knapp, Barbara
  • Lowien-Bolenz, Elke
  • Seth, Stefan
  • Sprenger, Christian
  • Strien, Karsten
  • Voit, Alfons
  • vom Berge, Philipp

Projektstart

November 2011

Projektende

Juni 2015

Kurzbeschreibung

Übergeordnetes Ziel des Sonderforschungsbereiches 882 ist die Erforschung der Ursachen von Ungleichheiten. Drei Teilprojekte beschäftigen sich dabei mit Arbeitsmarkt und Sozialleistungsbereich: „Die Legitimation von Ungleichheiten – Strukturelle Bedingungen der Ausbildung von Gerechtigkeitseinstellungen“, „Wechselwirkungen zwischen Verwirklichungschancen im Berufs- und Privatleben – Eine Untersuchung von Beschäftigten in unterschiedlichen Arbeitsorganisationen“ und „Ungleichheitseffekte betrieblicher Beschäftigungspolitik: Die zeitweise Verlagerung von Arbeitskräften in die Arbeitslosigkeit“. Die Datengrundlage zur Bearbeitung dieser Teilprojekte bilden die Daten der BA und des IAB, die durch neue Erhebungen ergänzt werden. Die Ziele der Forschungskooperation zwischen IAB und SFB 882 liegen zum einen in der gemeinsamen Erstellung der neuen Datensätze, die im Anschluss an das Projekt auch weiteren Nutzern zugänglich gemacht werden sollen. Zum anderen erfolgt eine Zusammenarbeit bei der Erforschung der Ursachen von Ungleichheiten in den oben genannten Teilprojekten.

Projektziel

Die Ziele der Forschungskooperation liegen zum einen in der gemeinsamen Erstellung neuer Datensätze, zum anderen in der gemeinsamen Erforschung der Ursachen von Ungleichheiten ausgewählter arbeitsmarktbezogener Themen.

Beteiligte Institute

  • Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit
  • Universität Bielefeld, Fakultät für Soziologie
  • Universität Bielefeld

Projektstatus

Abgeschlossen
 

Infobereich.

Abspann.