Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Querschnittsbefragung „Lebenssituation und Soziale Sicherung 2005 (LSS 2005)"

Datenquelle:

Die Querschnittsbefragung „Lebenssituation und Soziale Sicherung 2005“ (LSS 2005) wurde zwischen November 2005 und März 2006 vom Institut für Angewandte Sozialwissenschaft GmbH (infas) im Auftrag des IAB durchgeführt. Hierzu wurden 20.832 Personen befragt, die von der Hartz IV-Reform betroffen waren. Zu diesem Personenkreis zählen:

  1. Arbeitslosenhilfe- bzw. Sozialhilfeempfänger im erwerbsfähigen Alter (15-64 Jahre), die im Dezember 2004 arbeitslos bzw. arbeitsuchend gemeldet waren (1. Teilstichprobe), sowie
  2. erwerbsfähige hilfebedürftige Personen im Alter von 15-64 Jahren, die im Januar 2005 arbeitslos bzw. arbeitsuchend gemeldet waren und Arbeitslosengeld II (ALG II) nach SGB II bezogen haben (2. Teilstichprobe).

Auf Grund der Datenlage zum Ziehungszeitpunkt (Januar 2005) – noch nicht abgeschlossene Anbindung der Systeme der sog. optierenden Kommunen an das Datennetzwerk der BA – wurde zuerst die erste Teilstichprobe auf Basis der Daten der Arbeitsgemeinschaften und zu einem etwas späteren Zeitpunkt die zweite Teilstichprobe mit den Kunden der optierenden Kommunen durchgeführt.
Da die Zielgruppe der IAB Querschnittsbefragung als hilfebedürftige Erwerbsfähige im Alter von 15 bis unter 65 Jahren definiert ist, befinden sich in der Grundgesamtheit der Untersuchung auch Minderjährige. Für diese gesondert zu behandelnde Zielgruppe wurde der Fragebogen modifiziert.

Inhalte:

Die LSS 2005 zeichnet sich dadurch aus, dass hiermit der einzige Datensatz vorliegt, der Auswertungen der betroffenen Personenkreise unmittelbar nach der Zusammenlegung von Arbeitslosen- und Sozialhilfe mit Einführung des SGB II ermöglicht.
Über die Querschnittsbefragung hinaus beinhaltet die Erhebung einen retrospektiven Längsschnitt.

Kurzbeschreibung

Inhaltliche Charakteristika

Kategorien Erläuterungen

Themen/Merkmalsgruppen

- Allgemeine Merkmale
- Demographische Merkmale
- Grunddaten zum Haushalt Dezember 2004
- Einkommenssituation im Haushalt Dezember 2004
- Leistungsbezug 2004, Antragstellung, ARGE-Betreuung
- Finanzielle Situation der Zielperson im Jahr 2005, Leistungsbezug und Sanktionen
- Allgemeinbildende Schulzeit: an alle unter 25-Jährigen
- Schulabschluss und Zeitpunkt: an alle ab 25-Jährigen
- Situation im Haushalt November 2005
- Einkommenssituation Haushalt November 2005
- (Rentenfragen)
- Wohnsituation November 2005
- Support
- Maßnahmenblock
- Gesundheit, Behinderung
- Arbeits- und Ausbildungsplatzsuche, Reservationslohn
- Soziale Sicherung, Selbstverortung in der Gesellschaft oben-unten, Institutionenvertrauen, gesellschaftliche Integration
- Staatsangehörigkeit, Zuzug, Familiensprachen
- Soziale Herkunft der Eltern

Untersuchungseinheit

Arbeitslosenhilfe- bzw. Sozialhilfeempfänger und Empfänger von Arbeitslosengeld II (ALG II)

Fallzahlen

LSSI: 20.832 Personen
LSSII: 3.167 Personen

Zeitraum 11/05 – 06/06
Zeitbezug Befragungszeitpunkt
Regionale Gliederung Wohnort: Ost-/Westdeutschland; regionale Vergleichtypen nach Rüb/Werner 2007
Gebietsstand zum Befragungszeitpunkt

 

Methodische Charakteristika

Kategorien Erläuterungen

Erhebungsdesign

- Arbeitslosenhilfe- bzw. Sozialhilfeempfänger im erwerbsfähigen Alter (15-64 Jahre, Jahrgänge 1940-1989, ein Jahr Toleranz), die im Dezember 2004 arbeitslos bzw. arbeitsuchend gemeldet waren, sowie
- erwerbsfähige hilfebedürftige Personen im Alter von 15-64 Jahren (Jahrgänge 1940-1989, ein Jahr Toleranz), die im Januar 2005 arbeitslos bzw. arbeitsuchend gemeldet waren und Arbeitslosengeld II (ALG II) nach SGB II bezogen haben

An der Erhebung beteiligte Institutionen Auftraggeber: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB)
Durchführung: Institut für Angewandte Sozialwissenschaft GmbH (infas)
Frequenz der Datensammlung einmalige Erhebung
Dateiformat/-größe Stata (35 MB) und SPSS

Datenzugang

Kategorien Erläuterungen
Zugangswege Scientific Use File
Anonymisierungsgrad faktisch anonymisiert
sensible Merkmale Keine

Arbeitshilfen

Datensatzbeschreibungen

Detaillierte Informationen über den Datensatz finden sich im

Fragebögen

Datenzugang

HINWEIS:
Die Querschnittsbefragung „Lebenssituation und Soziale Sicherung 2005“ wird nur noch für Replikationsstudien und nicht mehr für neue Projekte angeboten.

Sollten Sie Datensätze aus dem Datenarchiv des FDZ benötigen, wenden Sie sich bitte direkt an uns (iab.fdz@iab.de).

nach oben

 

Infobereich.

Abspann.