Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Beschäftigtenbefragung „Bonuszahlungen, Lohnzuwächse und Gerechtigkeit“ (BLoG) 

Datenquelle:

Das Forschungsprojekt „Bonuszahlungen, Lohnzuwächse und Gerechtigkeit, Akzeptanz und innerbetriebliche Folgewirkungen exklusiver Lohnzuwächse in Deutschland“ wurde von der Professur für Arbeitswissenschaft an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg in Kooperation mit dem Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) der Bundesagentur für Arbeit (BA) durchgeführt. Gefördert wurde das Projekt durch die Hans-Böckler-Stiftung.
Zentraler Bestandteil des Projektes war eine telefonische Beschäftigtenbefragung, die auf ca. 3.000 Interviews ausgelegt war.

Inhalte:

Durch den Einsatz hypothetischer Szenarien (Vignetten) wird dabei teilweise ein quasi-experimentelles Design umgesetzt. Das Projekt untersucht, unter welchen Bedingungen Arbeitnehmer hohe Löhne oder Bonuszahlungen für bestimmte Berufsgruppen als fair ansehen. Die Befragten wurden gebeten, Fairnessbeurteilungen zu hypothetischen Szenarien (Vignetten) abzugeben sowie ihre eigenen Erfahrungen mit Bonuszahlungen für Manager und hohen Lohnzuwächsen für Beschäftigtengruppen, die von Gewerkschaften vertreten werden, zu berichten.´

Datensatzbeschreibungen und Auszählungen

 FDZ-Datenreport

 Auszählungen und Labels   

 FDZ-Datenreport 04/2014  Fallzahlen und Labels  (de)

Einen Überblick über die Studie finden Sie im FDZ-Methodenreport 07/2013.

Datenzugang

Die Beschäftigtenbefragung „Bonuszahlungen, Lohnzuwächse und Gerechtigkeit“ (BLoG) steht den Forscherinnen und Forschern über folgende Datenzugangswege zur Verfügung:

 

Infobereich.

Abspann.