Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Linked Personnel Panel (LPP)

Datenquelle:

Das „Linked Personnel Panel“, kurz LPP, ist ein Linked-Employer-Employee Datensatz zu Personalarbeit, Unternehmenskultur und Managementinstrumenten in deutschen Betrieben, der im Rahmen des Projektes „Arbeitsqualität und wirtschaftlicher Erfolg“ entsteht. Hierbei handelt es sich um ein Kooperationsprojekt zwischen dem Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB), der Universität zu Köln sowie dem Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW), welches vom IAB und dem Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) finanziert wird. Das Projekt ist zunächst auf drei Befragungswellen im Abstand von zwei Jahren angelegt.

Das Datenprodukt enthält die LPP Betriebsbefragung sowie die LPP Beschäftigtenbefragung der ersten beiden Wellen. Da die LPP Betriebsbefragung als Zusatzbefragung zum IAB-Betriebspanel konzipiert ist, werden zusätzlich alle Wellen der Originaldaten des IAB-Betriebspanels bereitgestellt.

Die erste Welle (2012/2013) des Datenproduktes besteht aus einer Befragung von 1.219 Betrieben und mehr als 7.500 von deren Beschäftigten. In der zweiten Welle (2014/2015) wurden 771 Betriebe und circa 7.280 Personen befragt. 

Inhalte:

Mit dem LPP bietet das IAB ein neues Datenprodukt für die personalökonomische Forschung in Deutschland an. Die simultane Betrachtung von Arbeitgeber- und Beschäftigtenperspektive ermöglicht die Analyse von Wirkungszusammenhängen zwischen Personalmanagement, individueller Arbeitsqualität und betrieblichen Erfolg. Zentrale Fragestellungen, die anhand der Daten untersucht werden können, sind unter anderem:

  • Welche Personalmanagementinstrumente nutzen Betriebe?
  • Gibt es Unterschiede in der Heterogenität der Nutzung, beispielsweise hinsichtlich Betriebsgrößenklasse oder Branche?
  • Welche Veränderungen in der Nutzung zeigen sich über die Zeit?
  • Kann man einen Einfluss bestimmter Maßnahmen auf den wirtschaftlichen Erfolg beobachten?
  • Wie wirken bestimmte Instrumente auf Mitarbeitereinstellungen, Motivation, Arbeitszufriedenheit, Gesundheit, Bindung an den Betrieb etc.?

Genauere Informationen zu den LPP-Daten entnehmen Sie bitte der Kurzbeschreibung. Fragebögen und den FDZ Datenreport zum Datensatz finden Sie unter Arbeitshilfen.

Ausführliche Informationen zum IAB-Betriebspanel finden Sie auf der Betriebspanel-Website des Forschungsbereichs "Betriebe und Beschäftigung" sowie auf der zugehörigen FDZ-Website.

Der Datenzugang erfolgt über Gastaufenthalt im FDZ und anschließender Datenfernverarbeitung. Die Verknüpfung der LPP Daten mit dem IAB-Betriebspanel erfolgt vor Ort.

 

Infobereich.

Abspann.