Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Stichprobe der Integrierten Erwerbsbiografien IEBS

Kostenloser Download

Kurzbeschreibung

"Bei der IEBS handelt es sich um eine Zufallsstichprobe aus den Integrierten Erwerbsbiografien (IEB) des IAB. Die IEB sind nicht als geschlossener Datensatz zu verstehen, sondern als Verfahren der Zusammenspielung von Daten aus vier unterschiedlichen Quellen zur Prüfung der Datenqualität, sowie zur Ziehung von Stichproben wie der IEBS. Bei den vier Datenquellen handelt es sich um
- die Beschäftigten-Historik (BeH) mit Spells zu sozialversicherungspflichtiger Beschäftigung aus dem Meldeverfahren,
- die Leistungsempfänger-Historik (LeH) mit Spells zum Empfang von Arbeitslosengeld, Arbeitslosenhilfe und Unterhaltsgeld,
- die Maßnahme-Teilnehmer-Historiken (MTH) mit Spells zu Maßnahmeteilnahmen und
- Arbeitsuchenden und Bewerberangebotsdaten (BewA) mit Spells zur Arbeitsuche.
Die Datenlage hat sich seit dem Ladestand der IEBS 2005 erheblich geändert. Grundsätzlich sind alle Meldungen aktuell nachgeladen worden. Zudem sind neue Ausprägungen beim Erwerbsstatus (insbesondere durch neue Maßnahmeteilnahmen) und im Status nach Abgang, sowie im Abgangsgrund entstanden. In einigen Fällen konnten die bisherigen Ausprägungen nicht vollständig beibehalten werden. Der vorliegende Datensatz beinhaltet keine SGB II-Meldungen. Die IEBS 2008 basiert auf der IEBVersion 7.02." (Autorenreferat, IAB-Doku)

Weitere Informationen

Autorin / Autor

  • Oberschachtsiek, Dirk
  • Scioch, Patrycja
  • Seysen, Christian
  • Heining, Jörg

Bibliografische Daten

Oberschachtsiek, Dirk; Scioch, Patrycja; Seysen, Christian; Heining, Jörg (2009): Stichprobe der Integrierten Erwerbsbiografien IEBS * Handbuch für die IEBS in der Fassung 2008. (FDZ-Datenreport, 03/2009 (de)), Nürnberg, 59 S.
 

Infobereich.

Abspann.