Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Das Forschungsdatenzentrum der BA im IAB

Das Forschungsdatenzentrum (FDZ) der Bundesagentur für Arbeit (BA) im Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) versteht sich als Mittler zwischen Datenproduzenten und externen Datennutzerinnen und -nutzern. Unser Ziel ist es, den Zugang zu den Mikrodaten der BA und des IAB für die nicht-kommerzielle Forschung mit transparenten und standardisierten Regeln zu erleichtern. Gleichzeitig gewährleisten wir die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Normen.

Das FDZ ist eine Einrichtung der Bundesagentur für Arbeit (BA). Es untersteht der Institutsleitung des IAB.

Eine detaillierte Beschreibung der Serviceleistungen des FDZ befindet sich in der Rubrik 'Wir über uns'.

Aktuelles aus dem FDZ:

JoSuA

Derzeit sind uns keine Störungen der Anwendung JoSuA bekannt.

Standorte aufgrund der aktuellen Ausbreitung des Coronavirus geschlossen

Eine Liste der geschlossenen Standorte und der geplanten Wiedereröffnungen finden Sie hier.
(27.05.2020)

Derzeit ist die Einsendung von 2 Jobs pro Tag über JoSuA möglich

Aufgrund der aktuellen Krise ist es unseren Nutzern nicht möglich, unsere Standorte zu besuchen. Darum gibt es momentan nur die Datenfernverarbeitung, um mit den Daten des FDZ zu arbeiten. Aus diesem Grund haben wir das Limit von täglichen Jobs in Josua auf 2 Jobs pro Tag erhöht haben.
(25.05.2020)

Verzögerung bei der Bearbeitung von Anfragen, Vertragsangelegenheiten und Datenschutzprüfungen!

Unternehmen in Deutschland haben für über 10 Millionen Beschäftigte Kurzarbeit beantragt. Für die Bearbeitung der Anträge hat die Bundesagentur für Arbeit (BA) alle Dienststellen um Unterstützung gebeten. Das FDZ zeigt hier ebenso Solidarität und wird in den kommenden Monaten den Operativen Service der BA unterstützen. Dadurch können in den kommenden Monaten Verzögerungen bei Anfragen, Vertragsangelegenheiten und Datenschutzprüfungen auftreten. Wir bitten hier um Ihr Verständnis.
(07.05.2020)

Erhebungsdaten des NEPS, Startkohorte 6 verknüpft mit administrativen Daten des IAB (NEPS-SC6-ADIAB)

Die Daten des Nationalen Bildungspanels (NEPS), Startkohorte 6 (SC6) werden im Auftrag des Leibniz-Instituts für Bildungsverläufe e.V. (LIfBi) erhoben. Die neue Version des erstmals im April 2018 veröffentlichten Datenprodukt „Erhebungsdaten des Nationalen Bildungspanels (NEPS), Startkohorte 6 (SC6) verknüpft mit administrativen Daten des IAB“ (NEPS-SC6-ADIAB) wird gemeinsam vom LIfBi und dem IAB angeboten. Der Datenzugang erfolgt über das FDZ im IAB.
>> Weitere Informationen
(23.04.2020)

 

Infobereich.

Aktuelle Zahlen des FDZ

 

Termin für Gastaufenthalt reservieren

Videocasts

  • Interview zu Datenquellen, Datenangebot und Zugangswegen am FDZ
    Video

Anleitungen und Hilfen

Kontakt

iab.fdz@iab.de

Abspann.