Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Das Forschungsdatenzentrum der BA im IAB

Das Forschungsdatenzentrum (FDZ) der Bundesagentur für Arbeit (BA) im Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) versteht sich als Mittler zwischen Datenproduzenten und externen Datennutzerinnen und -nutzern. Unser Ziel ist es, den Zugang zu den Mikrodaten der BA und des IAB für die nicht-kommerzielle Forschung mit transparenten und standardisierten Regeln zu erleichtern. Gleichzeitig gewährleisten wir die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Normen.

Das FDZ ist eine Einrichtung der Bundesagentur für Arbeit (BA). Es untersteht der Institutsleitung des IAB.

Eine detaillierte Beschreibung der Serviceleistungen des FDZ befindet sich in der Rubrik 'Wir über uns'.

Aktuelles aus dem FDZ:

JoSuA

JoSuA ist hier erreichbar. Durch das Update auf eine neue JoSuA-Version kommt es zu einer Reihe von Änderungen in der Handhabung. Detaillierte Information dazu finden Sie hier (insbesondere Abschnitt 8) oder in zusammengefasster Form hier. JoSuA kann künftig nicht mehr mit dem Internet Explorer verwendet werden.

Wechsel der Zuständigkeit für das Scientific Use File zur „Studie Mentale Ge-sundheit bei der Arbeit“ (S-MGA) an das FDZ-BAuA

Seit 2017 haben wir das Scientific Use File der S-MGA Welle 1 angeboten. Ab sofort werden diese Daten nicht mehr von uns, sondern ausschließlich vom Forschungsdatenzentrum der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (FDZ-BAuA) zur Verfügung gestellt. Das FDZ-BAuA bietet zudem seit August 2021 einen aktualisierten Scientific Use File zur S-MGA an. Der neue Scientific Use File integriert die Daten der Wellen 1 und 2 der S-MGA als Paneldatensatz und bietet einen größeren Merkmalsumfang. Insbesondere stehen für beide Wellen nun Berufscodierungen nach ISCO-08 und KldB2010 zur Verfügung.
Weiterführende Informationen zum Zugang zu den Scientific Use Files (SUF) finden sich hier.
(06.09.2021)

Neue Version des Linked Personnel Panel verknüpft mit den administrativen Daten (LPP-ADIAB 7519) verfügbar.

Eine neue Version des Linked Personnel Panel verknüpft mit den administrativen Daten (LPP-ADIAB 7519) ist nun verfügbar. Informationen und Arbeitshilfen zum Datensatz finden Sie auf der FDZ-Homepage.
>> Weitere Informationen
(31.08.2021)

Neue Version der Erhebungsdaten des NEPS, Startkohorte 1 verknüpft mit administrativen Daten des IAB (NEPS-SC1-ADIAB) verfügbar

Die Daten des Nationalen Bildungspanels (NEPS), Startkohorte 1 (SC1) werden im Auftrag des Leibniz-Instituts für Bildungsverläufe (LIfBi) erhoben. Die neue Version des erstmals im Juli 2020 veröffentlichten Datenprodukt „Erhebungsdaten des Nationalen Bildungspanels (NEPS), Startkohorte 1 (SC1) verknüpft mit administrativen Daten des IAB“ (NEPS-SC1-ADIAB) wird gemeinsam vom LIfBi und dem IAB angeboten. Der Datenzugang erfolgt über das FDZ im IAB.
>> Weitere Informationen
(27.08.2021)

IAB-Stellenerhebung: Neue Erhebungswelle bis zum dritten Quartal 2019, Record-Linkage

Eine neue Erhebungswelle der IAB-Stellenerhebung steht zur Verfügung. Der erweiterte Datensatz umfasst nun den Zeitraum vom vierten Quartal 2000 bis zum dritten Quartal 2019. Ab der Welle 2010 besteht die Möglichkeit, für die antwortenden Betriebe die administrativen Daten des Betriebs-Historik-Panels (BHP) hinzuzuspielen.
>> Weitere Informationen
(25.08.2021)

Die Corona Sondererhebung des Linked Personnel Panel (LPP-Corona) verfügbar

Die Corona Sondererhebung des Linked Personnel Panel (LPP-Corona) ist nun verfügbar. Informationen und Arbeitshilfen zum Datensatz finden Sie auf der FDZ-Homepage.
>> Weitere Informationen
(16.08.2021)

Betriebsbefragung IAB-ZEW-Arbeitswelt 4.0 (BIZA)

Ab sofort ist über das FDZ mit der Betriebsbefragung IAB-ZEW-Arbeitswelt 4.0 (BIZA) ein neuer Datensatz zur Bedeutung digitaler Technologien im Betrieb in Bezug auf Digitalisierungs- und Automatisierungsgrad der Arbeitsmittel, der Personalentwicklung bzw. Arbeitsnachfrage sowie der Aus- und Weiterbildung verfügbar.
>> Weitere Informationen
(16.08.2021)

KonsortSWD gestartet

Die gemeinsamen Anstrengungen, die Infrastruktur für Forschungsdaten in den Sozial-, Verhaltens-, Bildungs-, und Wirtschaftswissenschaften deutlich auszubauen, haben begonnen. Am 01.10.2020 startete die Förderphase für die ersten neun Konsortien der Nationalen Forschungsdaten Infrastruktur (NFDI). Als Partner des Konsortiums für die Sozial-, Verhaltens-, Bildungs-, und Wirtschaftswissenschaften (KonsortSWD) freuen wir uns, zu den ersten zu gehören, die bei dieser gemeinsamen Anstrengung mitwirken können. Die NFDI wird Verbesserungen für Forschende hinsichtlich des Zugangs aber auch hinsichtlich der Verknüpfung von Forschungsdaten bringen.
>> Weitere Informationen
(18.11.2020)

Einschränkungen bei Gastaufenthalten durch die COVID-19-Pandemie

Eine Liste der geschlossenen Standorte finden Sie hier.
(27.05.2020)

 

Infobereich.

Aktuelle Zahlen des FDZ

 

Termin für Gastaufenthalt reservieren

Videocasts

  • Was das FDZ für Sie tun kann
    Video
  • Interview zu Datenquellen, Datenangebot und Zugangswegen am FDZ
    Video

Anleitungen und Hilfen

Kontakt

iab.fdz@iab.de

Abspann.