Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Die FDZ Stichprobe des Administrative Wage and Labor Market Flow Panel (FDZ-AWFP) – Version 1976–2014 v1

DOI: 10.5164/IAB.FDZ-AWFP7614.en.v1

Kurzbeschreibung

Das Administrative Wage and Labor Market Flow Panel (AWFP) ist ein Datensatz, der Bestands- und Stromgrößen für alle Betriebe in Deutschland in den Jahren 1975–2014 beinhaltet. Auf der Betriebsebene enthält er Informationen zu Schwund und Aufbau von Jobs, zu Arbeitnehmerflüssen und zu Löhnen. Viele der Informationen sind auch für Personen-Untergruppen und gegliedert nach Charakteristika der Beschäftigten verfügbar.

Die FDZ Stichprobe des AWFP (FDZ-AWFP) beinhaltet ausgewählte AWFP-Variablen für eine 50-%-Zufallsstichprobe aller Betriebe der Jahre 1976-2014. Das FDZ-AWFP wird auf Jahres- und Quartalsebene angeboten.

Datensatzbeschreibungen

Englisch

Datenzugang

Das FDZ-AWFP steht über folgende Datenzugangswege zur Verfügung:

Testdaten

Die Testdaten des FDZ-AWFP dienen der Erstellung und Prüfung von Auswertungsprogrammen im Vorfeld der Datenfernverarbeitung. Die Testdaten wurden durch Ziehung einer Substichprobe und Verfremdung der Daten bei gleichzeitigem Erhalt wichtiger Datenstrukturen erzeugt. Dadurch sind keine inhaltlichen Auswertungen mit den Testdaten möglich!
Im Einzelnen gilt für die Testdaten: Alle Variablen der Originaldaten sind enthalten, haben die gleichen Variablennamen und Variablen- und Wertelabels.

Weitere Arbeitshilfen

The Administrative Wage and Labor Market Flow Panel
Stüber und Seth (2017, überarbeitet Dez. 2018) beschreiben die Generierung des AWFP und alle Variablen.

Weitere Arbeitshilfen wie Informationen zu den angebotenen Klassifikationen der Wirtschaftszweige, eine Übersicht der Beitragsbemessungs- und Geringfügigkeitsgrenzen sowie Publikationen zur Arbeit mit den FDZ-Daten finden Sie hier.

Zitation

Forschende, die mit dem FDZ-AWFP arbeiten, sind verpflichtet, in ihren Publikationen die Datenbasis und Datendokumentation inklusive DOI durch folgenden Hinweis anzuzeigen:

Daten:

Seth, Stefan; Stüber, Heiko (2019): "Die FDZ Stichprobe des Administrative Wage and Labor Market Flow Panel (FDZ-AWFP) – Version 1976–2014 v1". Forschungsdatenzentrum der Bundesagentur für Arbeit (BA) im Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB). DOI: 10.5164/IAB.FDZ-AWFP7614.en.v1
Der Datenzugang erfolgte über einen Gastaufenthalt am Forschungsdatenzentrum der Bundesagentur für Arbeit im Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (FDZ) und/oder mittels kontrollierter Datenfernverarbeitung beim FDZ.

Datendokumentation:
  • Stüber, Heiko; Seth, Stefan (2019): The FDZ Sample of the Administrative Wage and Labor Market Flow Panel 1976–2014. FDZ Datenreport, 01/2019 (en), Nürnberg. DOI: 10.5164/IAB.FDZD.1901.en.v1

Gemäß FDZ-Datennutzungsvertrag ist jede Art von Publikation, die aus der Arbeit mit FDZ-Daten hervorgeht, dem FDZ spätestens einen Monat nach dem Veröffentlichen per E-Mail an iab.fdz@iab.de anzuzeigen. Im Rahmen der Meldung ist eine elektronische Version der Druckfassung bzw. nach der Veröffentlichung ein Sonderdruck oder eine Kopie der Publikation kosten- und entgeltfrei zu übermitteln.

Datenversionen

>> Weitere Informationen zu anderen Versionen.

 

Infobereich.

Erweiterung für die FDZ-AWFP, Version 1976–2014 v1

Wir bieten nun eine Erweiterung für die FDZ Stichprobe des Administrative Wage and Labor Market Flow Panel (FDZ-AWFP, Version 1976–2014 v1) an, die zusätzliche Klassifikationen der Wirtschaftszweige für die Betriebe enthält. Das FDZ-AWFP enthält die imputierte / transkodierte Klassifikationen der Wirtschaftszweige von 1993 auf der 3-Stelle-Ebene. Das Erweiterungspaket enthält die folgenden Klassifikationen der Wirtschaftszweige (alle auf 3-Steller-Ebene): WZ 73, imputierte / transkodierte WZ 73, WZ 93, WZ 03 und WZ 08.

Abspann.