Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Hochfrequentes Online Personen Panel (IAB-HOPP)

DOI: 10.5164/IAB.HOPP_W01-W07.de.en.v1

Das hochfrequente Online Personen Panel (IAB-HOPP) ist auch unter dem Namen der Studie „Leben und Erwerbstätigkeit in Zeiten von Corona“ bekannt und hat im Zeitraum von Mai 2020 bis März 2021 Personen zu ihrer Lage in Zeiten von Corona befragt. Insgesamt wurden 7 Wellen durchgeführt. Die Daten sollen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern helfen die Veränderungen des Sozial- und Arbeitslebens im Zuge der COVID-19-Pandemie zu evaluieren und längerfristige Forschungsmöglichkeiten zu den Auswirkungen der Krise zu ermöglichen. Beispielhafte Aspekte sind die Entwicklung von Beschäftigungsverhältnissen, Kurzarbeit, soziale und finanzielle Absicherung, Arbeitszeiten, Homeoffice und Kinderbetreuung.

Datensatzbeschreibungen, Fragebögen und Auszählungen

Deutsch
Englisch

Datenzugang

Weitere Arbeitshilfen

Weitere Arbeitshilfen wie Publikationen zur Arbeit mit den FDZ-Daten finden Sie hier.

Zitation

Forschende, die mit dem IAB-HOPP arbeiten, sind verpflichtet, in ihren Publikationen die Datenbasis und Datendokumentation inklusive DOI durch folgenden Hinweis anzuzeigen:

Daten:

Die Datengrundlage dieses Beitrags bildet das Hochfrequente Online Personen Panel des IAB (Welle 01-07). Der Datenzugang erfolgte über ein Scientific Use File, das über das Forschungsdatenzentrum der Bundesagentur für Arbeit im Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung zur Verfügung gestellt wurde. DOI: 10.5164/IAB.HOPP_W01-W07.de.en.v1

Datendokumentation:
  • Volkert, Marieke; Haas, Georg-Christoph; Zins, Stefan; Bellmann, Lisa; Dummert, Sandra; Hensgen, Sophie; Ludsteck, Johannes; Müller, Bettina; Müller, Dana; Osiander, Christopher; Schmidtke, Julia; Stephan, Gesine; Trahms, Annette (2021). Dokumentation und Codebuch für das Hochfrequente Online Personen Panel "Leben und Erwerbstätigkeit in Zeiten von Corona" (IAB-HOPP, Welle 1–7). FDZ-Datenreport, 04/2021 (de), Nürnberg. DOI: 10.5164/IAB.FDZD.2104.de.v1.

Gemäß FDZ-Datennutzungsvertrag ist jede Art von Publikation, die aus der Arbeit mit FDZ-Daten hervorgeht, dem FDZ spätestens einen Monat nach dem Veröffentlichen per E-Mail an iab.fdz@iab.de anzuzeigen. Im Rahmen der Meldung ist eine elektronische Version der Druckfassung bzw. nach der Veröffentlichung ein Sonderdruck oder eine Kopie der Publikation kosten- und entgeltfrei zu übermitteln.

Datenversionen

>> Weitere Informationen zu anderen IAB-HOPP-Versionen.

 

Infobereich.

Fehlende Variablen

Im SUF von HOPP fehlen zum Zeitpunkt der Veröffentlichung einige Variablen aus Welle 6 und 7 der Befragung. Es handelt sich hierbei um ein Modul zum unintendierten Gebrauch von Kurzarbeit, das von einer Gruppe von Forschenden innerhalb des IAB erstellt wurde, und umfasst die Variablen MK1000-MK7000. Wegen der besonderen inhaltlichen Sensibilität der Fragestellung werden die entsprechenden Variablen erst nach interner Überprüfung und Analyse am 01.10.2021 veröffentlicht.

Abspann.