Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

S-MGA - Studie Mentale Gesundheit bei der Arbeit

Datenquelle:

Die Studie zur Mentalen Gesundheit bei der Arbeit (S-MGA) ist eine bundesweite Repräsentativstudie sozialversicherungspflichtig Beschäftigter, die auf den Zusammenhang zwischen Arbeitsbedingungen, mentaler Gesundheit und Funktionsfähigkeit ausgerichtet ist. Die Studie wurde von der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) initiiert und zusammen mit dem Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) und dem infas-Institut für angewandte Sozialwissenschaft durchgeführt.

Die Basis für die Stichprobenziehung bilden sozialversicherungspflichtig Beschäftigte zum Zeitpunkt 31. Dezember 2010 aus den Geburtsjahrgängen 1951 bis 1980. Dazu wurde eine Klumpenstichprobe in einem zweistufigen Verfahren ausgewählt: Die erste Stufe bildet eine stratifizierte Auswahl von Regionen gefolgt von einer Zufallsauswahl von Teilnehmern innerhalb dieser Regionen. Insgesamt wurden N=4511 Teilnehmer der Studie mittels computergestützter face-to-face Interviews (CAPI) und standardisierter Fragebögen befragt.

Datenzugang

Seit August 2021 werden die Daten ausschließlich vom Forschungsdatenzentrum der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (FDZ-BAuA) angeboten. Beim FDZ-BAuA steht ein aktualisiertes Scientific Use File zur Verfügung, das die erste und zweite Welle der S-MGA als Paneldatensatz integriert.
Weiterführende Informationen erhalten Sie auf der Homepage des FDZ-BAuA:
Studie-Mentale-Gesundheit-bei-der-Arbeit

 

Infobereich.

Abspann.