Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

IAB-BAMF-SOEP Befragung von Geflüchteten – Version 1618 v1

DOI: 10.5684/soep.iab-bamf-soep-mig.2018

Kurzbeschreibung

Die IAB-BAMF-SOEP Befragung von Geflüchteten ist eine repräsentative Längsschnittbefragung, die gemeinsam vom Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB), dem Sozio-ökonomischen Panel (SOEP) am DIW Berlin und dem Forschungszentrum des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF-FZ) durchgeführt wird. Die erste Welle wurde 2016 erhoben und enthält 4.816 erwachsene Geflüchtete, die seit 2013 in Deutschland angekommen sind. Durch eine Aufstockung der Befragung um 2252 Personen im Jahr 2017 werden auch Schutzsuchende, die bis zum 31.12.2016 zugezogen und bis zum 1.1.2017 registriert waren, berücksichtigt. Die IAB-BAMF-SOEP Befragung von Geflüchteten bietet eine Datenbasis, mit der neue Erkenntnisse über die Lebenssituation der Menschen, die in den vergangenen Jahren in Deutschland Schutz gesucht haben, gewonnen werden können. Genauere Informationen zum Befragungsdatensatz entnehmen Sie bitte der Kurzbeschreibung.

Datensatzbeschreibungen und Fragebögen

Deutsch
Englisch

Weitere Informationen und Arbeitshilfen finden Sie auf der Seite des SOEP am DIW Berlin und auf der Seite des BAMF.

Qualitätsprüfung der Daten der IAB-BAMF-SOEP-Befragung von Geflüchteten

Informationen zur Qualitätsprüfung der Daten der IAB-BAMF-SOEP-Befragung von Geflüchteten finden Sie hier.

Genauere Informationen zur Methode der Identifikation von Interviewerfälschungen in der IAB-BAMF-SOEP-Befragung von Geflüchteten sind in dem FDZ-Methodenreport 02/19 verfügbar.

Hintergrundinformationen zur Datenrevision der ersten Welle finden Sie hier.

Datenzugang

Die IAB-BAMF-SOEP-REF-Befragungsdaten werden den beantragenden Forschungseinrichtungen als Scientific Use File (SUF) zum Download zur Verfügung gestellt. Sie sind auch in den SOEP-Daten enthalten, die vom FDZ des SOEP bezogen werden können.

Zitation

Forschende, die mit der IAB-BAMF-SOEP-Befragung von Geflüchteten arbeiten, sind verpflichtet, in ihren Publikationen die Datenbasis und Datendokumentation inklusive DOI durch folgenden Hinweis anzuzeigen:

Daten:

Die Datengrundlage dieses Beitrags bilden die faktisch anonymisierten Daten der IAB-BAMF-SOEP-Befragung von Geflüchteten, Welle 1-3. Der Datenzugang erfolgte über ein Scientific Use File, das über das Forschungsdatenzentrum der Bundesagentur für Arbeit im Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung zur Verfügung gestellt wurde. DOI: 10.5684/soep.iab-bamf-soep-mig.2018

Datendokumentation:

Brücker, Herbert; Rother, Nina; Schupp, Jürgen (2017): IAB-BAMF-SOEP Befragung von Geflüchteten 2016. Studiendesign, Feldergebnisse sowie Analysen zu schulischer wie beruflicher Qualifikation, Sprachkenntnissen sowie kognitiven Potenzialen. IAB Forschungsbericht 13/2017 (de), Nürnberg

Gemäß FDZ-Datennutzungsvertrag ist jede Art von Publikation, die aus der Arbeit mit FDZ-Daten hervorgeht, dem FDZ spätestens einen Monat nach dem Veröffentlichen per E-Mail an iab.fdz@iab.de anzuzeigen. Im Rahmen der Meldung ist eine elektronische Version der Druckfassung bzw. nach der Veröffentlichung ein Sonderdruck oder eine Kopie der Publikation kosten- und entgeltfrei zu übermitteln.

Datenversionen

>> Weitere Informationen zu anderen Versionen der IAB-BAMF-SOEP Befragung von Geflüchteten.

 

Infobereich.

Abspann.