Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Nutzerbefragung

An der Befragung kann seit Juni 2019 laufend teilgenommen werden. Wir stellen ausgewählte Ergebnisse jeweils für ein Kalenderjahr zusammengefasst auf unserer Homepage dar und werden demnächst auf die Kommentare und Wünsche der Teilnehmer/-innen in einer Stellungnahme näher eingehen. 2019 haben insgesamt 111 Personen an der Befragung teilgenommen. Die Rücklaufquote lag damit bei 15 Prozent. Wir möchten uns an dieser Stelle bei allen Teilnehmer/-innen bedanken!

Helfen Sie uns bei der Weiterentwicklung unseres Datenangebots und unserer Serviceleistungen, indem Sie uns unter dem nachfolgenden Link ein kurzes Feedback zu Ihrem Antragsprozess bzw. ein Feedback zu Ihren Erfahrungen mit dem FDZ der BA im IAB geben.

Ergebnisse der Befragung zum Antragsprozess

Im Jahr 2019 hat das FDZ 463 formelle Anträge genehmigt. Aus den über 20 angebotenen Datensätzen den richtigen für die eigene Forschungsfrage zu finden, ist dabei nicht immer leicht. Trotz allem beurteilen etwa 2/3 der Antwortenden die Antragsstellung als sehr leicht oder leicht, was vor allem an der persönlichen Beratung durch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des FDZ liegt. Auch die angebotenen Informationen auf der Webseite und in den Daten- und Methodenreporten wurden durchweg positiv bewertet.

Beurteilung der Wahl des Datensatzes

Beurteilung der Antragstellung

Beurteilung der Beratung bei der Antragstellung 2019

Ergebnisse der Befragung zu Erfahrungen mit dem FDZ

Bei der Datenfernverarbeitung übermitteln Nutzer/-innen ihre Auswertungsskripte (z. B. Do-Files für Stata) ans FDZ und erhalten dann nach einer Datenschutzprüfung Zugang zu den geprüften Ergebnissen. Für die Datenfernverarbeitung am FDZ wird die Software JoSuA (Job Submission Application) verwendet. Mehr als 2/3 der Antwortenden beurteilen sowohl die Bedienungsfreundlichkeit von JoSuA, als auch den Support durch das FDZ-Team und die JoSuA-Dokumentation als sehr gut oder gut. Auch die Geschwindigkeit der Ergebnisübermittlung wird von 74% der Nutzer/-innen als sehr schnell oder schnell bewertet. Dagegen vergeben nur 44% der Befragten eine sehr gute oder gute Note bei der Nachvollziehbarkeit der Löschungen.

Beurteilung von JoSuA 2019

Beurteilung der Geschwindigkeit der Ergebnisübermittlung

Beurteilung der Nachvollziehbarkeit der Löschungen

Beurteilung der Dokumentation und der Beratung zu FDZ-Datenprodukten 2019

Bei 1424 Nutzern/-innen in 676 Projekten in der zweiten Hälfte des Jahres 2019 fällt auch der Beratungsaufwand zu unseren Datenprodukten relativ hoch aus. Dennoch beurteilen 55% der Nutzer/-innen die Beratung als sehr gut oder gut. 40% der Nutzer/-innen nutzen diese nicht, was sicherlich auch auf die gute Datendokumentation zurückzuführen ist.

Zufriedenheit mit dem Datenangebot

Die Zufriedenheit der Nutzer/-innen mit unserem Datenangebot ist mit 87% sehr hoch. Auf die einzelnen Wünsche unserer Nutzer/-innen bezüglich des Datenangebots werden wir demnächst in einer Stellungnahme näher eingehen.

 

Infobereich.

Abspann.